Aktuelles




mai 2021

06.05.2021

Seit diesem Monat hat unsere Geschäftsstelle eine neue Mitarbeiterin:

Jana Meierfrankenfeld

= ist u.a. für die Mitgliederverwaltung verantwortlich.

 

Wir begrüßen Jana recht herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

HWH / 05.05.2021

05.05.2021

02.05.2021

Erinnern und Gedenken Tradition verbindet! Ausgefallener Friedhofgang vom 26.12.2020 wird am Samstag 01.05.2021 nachgeholt

Corona führte im vergangenen Jahr dazu, dass der traditionelle Friedhofgang der VfL Hockeyabteilung leider abgesagt werden musste. Dieses schöne Ritual wollte man aber unbedingt nachholen. Gesagt – getan! – und so traf man sich am Samstag 01.05.2021 um 10.00 Uhr am Haupteingang des städtischen Bad Kreuznacher Friedhof in der Mannheimer Straße. Bei besten äußeren Bedingungen wurden diesmal lediglich die Gräber der beiden VfL Hockeyfreunde Arthur Drosse und Schorsch Grünewald besucht, die plötzlich und unerwartet am 02.02. und 17.02.2021 verstarben. Beide bleiben uns in bester Erinnerung.

VfL Abteilungsvorsitzender Hans – Wilhelm Hetzel dankte allen Teilnehmern für den diesjährigen Besuch, würde sich aber sehr freuen, wenn in Zukunft noch mehr VfL Gefährten bei diesem schönen Brauch hinzukommen könnten. Der nächste Termin steht übrigens schon fest = Sonntag 26.12.2021 ab 10.00 Uhr (2. Weihnachtsfeiertag).

 

Diesmal waren vor Ort: Heike Bruckner, Hannelore Doll, Heidi Wand, Horst Schrögel, Rainer Hartmann, Karl – Heinz Bechtoldt, Armin Fischer, Nelson Rodrigues und Hans – Wilhelm Hetzel.

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

April 2021

23.04.2021

Verabschiedung des Bundesinfektionsschutzes

Das neue Bundesinfektionsschutzgesetz tritt ab morgen in Kraft. In Abstimmung mit unserem Sportdezernenten Markus Schlosser werden folgende Änderungen im Bereich Sport ab Montag (26.04.2021) vorgenommen.

  • Die Ausübung von Sport ist nur zulässig in Form von kontaktloser Ausübung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden.
  • Für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist die Ausübung von Sport ferner zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern (Anleitungspersonen müssen ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen)

Im Friedrich-Moebus-Stadion und Stadion Salinental wird die Einhaltung der Auflagen und die Kontrolle der Testung durch unser Stadionpersonal wahrgenommen. In den Vororten muss die Kontrolle durch den Verein bzw. an den Sportamt gemeldeten Hygienebeauftragten erfolgen. Es dürfen pro Platzhälfte (Großfeld) eine Gruppe von bis zu fünf Kindern kontaktlos trainieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Kadir Erbas

17.04.2021

Nutzung der Sportplätze nach der 18. Corona-Bekämpfungsverordnung

Wir möchten euch über eine Mail der Stadtverwaltung Bad Kreuznach bezüglich Training und Wettkampf im Amateur- und Freizeitsport in Kenntnis setzen, die wir erhalten haben:

 

"Die Inzidenz liegt derzeit bei 126 im Kreis Bad Kreuznach. Es ist nicht davon auszugehen, dass in den kommenden Tagen wieder eine Inzidenz von unter 100 erreicht wird. Daher plant der Kreis eine neue Allgemeinverfügung mit Gültigkeit ab Mittwoch den 21.04.2021, bis dahin kann das Training für Kinder unter 14 Jahren weiterhin stattfinden. Ein Training für über 14 Jahren inkl. Erwachsenentraining ist auch in zweier Gruppen verteilt auf den Platz schon jetzt nicht mehr erlaubt. Wir bitten dies unbedingt zu beachten."

 

Ausnahmen werden in den Allgemeinverfügungen des Landes geregelt je nach Inzidenzhöhe.

 

Allgemeinverfügung Inzidenz über 50 

  • Sportliche Betätigung im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten auf öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur mit maximal fünf Personen aus zwei Hausständen zulässig. (Ein Platz, fünf Personen aus zwei Haushalten oder 20 Kinder bis einschließlich 14 Jahren)
  • Es gilt das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1 der 18. COBELVO während der gesamten sportlichen Betätigung.
  • Kontaktfreies Training ist in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre und einer Trainerin oder einem Trainer im Außenbereich zulässig. Auch hierbei gilt das Abstandsgebot.

 

Allgemeinverfügung Inzidenz über 100 

  • Sportliche Betätigung im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur alleine, zu zweit oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, zulässig.
  • Es gilt das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1 der 18. COBELVO während der gesamten sportlichen Betätigung.

 

Allgemeinverfügung Inzidenz über 200 

  • Sportliche Betätigung im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur alleine oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, zulässig.
  • Es gilt das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1 der 18. COBELVO während der gesamten sportlichen Betätigung.  

Da der Inzidenzwert für den Kreis Bad Kreuznach die 100 überschritten hat, sind sportliche Betätigungen im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur alleine, zu zweit oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, zulässig.

14.04.2021

Enttäuschte Hockeyfreunde. VfL 1848 Bad Kreuznach sagt Mädchenturnier ab. Zweite Absage in Folge!

Seit 1975 gibt es die traditionellen VfL Mädchen – Hockeyturniere, bei den Jungs ist dies bereits seit 1956 der Fall.

Aber auch in diesem Jahr machen die verschärften Corona – Beschränkungen dem VfL einen dicken Strich durch die Rechnung. Jetzt haben die Verantwortlichen die Reißleine gezogen und das 47. Internationale Mädchenturnier am Christi Himmelfahrt Wochenende (13. – 16. Mai 2021) definitiv abgesagt.

„Es weiß ja jeder um die angespannte Situation und ich denke es ist im Interesse der öffentlichen Gesundheit die absolut richtige Entscheidung. Wir haben deshalb erst gar keine Einladungen verschickt„, so Hockey Abteilung Vorsitzender Hans – Wilhelm Hetzel. Negative Auswirkungen auf kommende VfL Veranstaltungen sieht er nicht. „Die Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland kommen stets gerne nach Bad Kreuznach. Wir gehen davon aus, dass wir im Mai und Juni 2022 unsere beliebten Events im Stadion Salinental wieder veranstalten können. „Ob das anstehende 66. VfL Knabenturnier an Fronleichnam (03. – 06.Juni 2021) ausgetragen werden kann, steht dabei noch in den Sternen. Aber auch hier ist eine Tendenz klar erkennbar. Die VfL Organisatoren hoffen darauf das Ganze evtl. als eine Art Tagesturnier – dann sicherlich in stark abgespeckter Form – irgendwie durchführen zu können.

Zuversichtlich blicken die VfLer jedoch auf ihre terminierten Hallenturniere. Diese sollen am 23. + 24.10. (Damen und Herren), sowie am 30. + 31.10. (Jugend) und eine Woche später am 06. + 07.11.2021 (Kinder) durchgeführt werden.

Einen Brauch wollen die VfL Hockeyfreunde jedoch möglichst beibehalten. So soll der ursprünglich für den 26.12.2020 festgelegte Besuch des Bad Kreuznacher Friedhof, nun am Samstag 01. Mai 2021 ab 10 Uhr stattfinden – wenn es dann Corona hoffentlich zulässt!

 

HWH / 13.04.2021

10.04.2021

VfL Hockey Camp am 09.04.2021 im Stadion Salinental. Mit dabei war auch die DHB U18 Nationalspielerin Marie Fischer, die den zahlreichen Kids einige Kunststücke mit dem Schläger und der Hockeykugel zeigte.

Nationalspielerin zu Gast Marie Fischer besucht VfL Hockeycamp.

Marie Fischer aus Hüffelsheim, hervorgegangen aus der Talentschmiede der VfL Hockeyabteilung und mittlerweile erfolgreich für die TG Frankenthal aktiv, besuchte am Freitag 09.04.2021 das Camp im Stadion Salinental. Unter Leitung des hauptamtlichen Trainer Alexander Dehmer war dies bereits die zweite Hockeywoche, die der VfL 1848 Bad Kreuznach in der Ferienzeit interessierten Kindern und Jugendlichen anbieten konnte.

Für Marie Fischer war es eine mehr als willkommende Gelegenheit mal wieder an alter Wirkungsstätte vorbeizuschauen, um bei der Stippvisite ihren potentiellen Nachfolgerinnen einige Tricks und Kniffe mit dem Schläger und der Hockeykugel zu präsentieren. Die ersten Länderspiele im DHB Trikot bestritt Fischer bereits am Osterfest 2019 in Köln gegen Belgien und die USA. Mittlerweile hat sie bereits dreizehn Begegnungen für die Nationalmannschaft bestritten und dabei zwei Tore erzielt. Aktuell ist das hoffnungsvolle Nachwuchstalent im Kader der weiblichen U 18 des DHB zu finden und absolvierte über die Osterfeiertage unter Leitung von Bundestrainer Sven Lindemann einen mehrtägigen Lehrgang in Duisburg auf der Anlage des Club Raffelberg. Ihr nächstes, großes Ziel ist die U 18 Europameisterschaft, die in diesem Jahr vom 15. bis 25.07. im spanischen Valencia ausgetragen wird.

Natürlich hatten die Jungs und Mädels beim VfL Camp die eine oder andere Frage an die Bad Kreuznacher Junioren - Nationalspielerin, die diese geduldig und ausführlich beantwortete.

Bestens gelaunt und motiviert ging es anschließend mit den einzelnen Trainingseinheiten weiter. Das diesjährige Angebot der VfL Hockeyabteilung kann sich wahrlich sehen lassen, insgesamt acht Camps sind bereits terminiert. Die ersten beiden Wochen innerhalb der Osterferien wurden unter Einhaltung der aktuellen Coronaregeln erfolgreich absolviert, es folgen weitere VfL Camps an Pfingsten, in den Sommer, Herbst und Weihnachtsferien. Das Motto lautet: „ trainieren, Sport treiben, Freunde treffen und jede Menge Spaß haben „ Auch „ schnuppern „ für Anfänger ist selbstverständlich beim VfL möglich. Mitzubringen sind dafür lediglich Turnschuhe und Sportkleidung. Hockeyschläger werden gerne leihweise vom VfL 1848 Bad Kreuznach zur Verfügung gestellt.

Wer also Lust hat auf eine faszinierende Sportart mit viel Aktion, Spaß und Teamgeist, ist beim VfL 1848 Bad Kreuznach genau richtig und kann sich bereits jetzt schon für die anstehenden Camps, oder auch für ein kostenloses, unverbindliches Schnuppertraining anmelden. Mail: hetzel.vfl@gmx.de oder Tel.: 0171 – 175 0 612 / www.vfl-badkreuznach-hockey.de

 

HWH / 10.04.2021

09.04.2021

Bilder vom Camp - Stadion Salinental am Donnerstag 08.04.2021

07.04.2021

Knaben C und D Training am Dienstag 06.04.2021 im Stadion Salinental. Eiskalt wars !!!

März 2021

30.03.2021

Hockeycamp des VfL 1848 Bad Kreuznach im Stadion Salinental.

29.03. - 01.04.2021

Vielen Dank an die Teilnehmer und natürlich auch an unsere zahlreichen Übungsleiter.

23.03.2021

Endlich wieder Hockey Training! Hier Hanna Seifert vom VfL 1848 Mädchen C auf dem Weg ins Stadion Salinental / 22.03.2021

22.03.2021

Gut besuchte Trainingsauftakt der VfL Mädchen C am Montag 22.03.2021 im Stadion Salinental. Trainer sind Georg Schmidt und Christian König.

22.03.2021

Premiere mit zahlreichen Kindergarten Kids im Stadion Salinental

Premiere mit zahlreichen Kindergarten Kids im Stadion Salinental.

Mit dabei auch die beiden VfL Trainer Alexander Dehmer und Nicole Ferretti

22.03.2021

Corona Aktuell / Stand 22.03.2021

Aufgrund der gestiegenen Covid 19 Fälle im Landkreis hat die am 04.03.2021 von uns versandte Mitteilung bezüglich der derzeit  erlaubten sportlichen Betätigungen Ihre Gültigkeit verloren. Nachstehend die aktuellen Regelungen für den Landkreis und die Stadt Bad Kreuznach:

 

• Entgegen des ursprünglichen Stufenplans ist im Amateur- und Freizeitbereich  Kontaktsport – außer bei Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 14 Jahren – weiter generell untersagt, ebenso alle sportlichen Betätigungen im Innenbereich.

• Sportliche Betätigungen im Freien ist in Gruppen von maximal 20 Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 14 Jahren sowie in Gruppen von maximal 10 Personen über 14 Jahren plus einem Trainer/ einer Trainerin unter Einhaltung des Mindestabstands gestattet. Bei einer Inzidenz ab 50 bis 100 reduziert sich bei Gruppen über 14 Jahren die maximale Teilnehmerzahl auf maximal 5 Personen aus 2 Haushalten. Dazu wird  es dann aber eine gesonderte Allgemeinverfügung geben. Bis dahin gilt unabhängig der Inzidenz diese Auslegungshilfe. Bei Verdopplung des Mindestabstands sind auch mehr Personen möglich. Bei Sport im Außenbereich ist das Training unter einem Regenschutz wie Pavillons bzw. Zelten mit einem pavillonähnlichen Charakter ohne Seitenwände möglich. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb ist im gesamten Sportbereich für Athletinnen und Athleten, die sich bereits für bevorstehende Euro- oder Weltmeisterschaften qualifiziert haben oder sich im Jahr 2021 qualifizieren können, erlaubt. Generell gilt für alle weiterhin möglichen Sportarten: Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten.

 

Wir bitten um zukünftige Beachtung.

19.03.2021

Mit Volldampf voraus! VfL Hockey – Nachwuchs freut sich über Saisonbeginn.

Auch wenn die Experten warnen, dass die Corona-Zahlen bis Ostern vermeintlich wieder explodieren. Die zahlreichen Kinder und Jugendlichen, aber auch die Trainer und Betreuer der VfL Hockeyabteilung wollen dem momentanen Lockdown-Alltag entfliehen, scharren bereits mit den Hufen und können es scheinbar kaum erwarten, dass sie zeitnah wieder ihren geliebten Sport im Stadion Salinental ausüben dürfen. Natürlich nur, wenn Corona es zulässt.

Wann jedoch im Hockeyverband – Rheinland – Pfalz / Saar die ersten Spiele stattfinden dürfen und es dabei um Tore, Punkte und Meisterschaften gehen wird, steht aber Stand heute leider noch in den Sternen. Optimistisch gestimmt, könnte man nach Ostern damit rechnen, hat dabei aber wahrscheinlich die Rechnung ohne die nun schon lange anhaltende Pandemie gemacht. Realistisch betrachtet rechnet man mit einem Anpfiff nach den Sommerferien Mitte August. Wie dem auch sei, die VfL Hockeyabteilung ist jedenfalls gerüstet und schaut einem Einstieg in eine vermeintlich verkürzte Corona Feldrunde mit großer Freude und bestens aufgestellt entgegen.

„Unsere beständig erfolgreiche Nachwuchsarbeit mit einer Kombination aus Breiten- und Leistungssport zahlt sich langsam aber sicher aus“, berichtet VfL Abteilungsvorsitzender Hans – Wilhelm Hetzel stolz. Ein solides Fundament bilden dabei die beiden hauptamtlichen Trainer Stefan Chavdarov und Alexander Dehmer, unterstützt durch weitere Betreuer und Co – Trainer an der Linie. Der positive Zulauf an neuen Kindern sind ein angenehmer Beweis für den bislang eingeschlagenen Weg. Für die bevorstehende Spielzeit hat der VfL 1848 Bad Kreuznach im weiblichen Bereich alle Altersklassen bis auf die weibliche Jugend A / U 18 doppelt besetzt, einmalig in Rheinland - Pfalz. Und auch bei den Jungs schickt der VfL unter sportlicher Verantwortung von Thorsten Ackermann in fünf Altersklassen acht Teams ins Rennen. Die Ausbeute kann sich zweifelsohne sehen lassen. Weiterhin sind etliche VfL Akteure mittlerweile in den RPS Landesauswahl- und Bezirksmannschaften zu finden, ebenso einige VfL Trainer.

Sorgen bereiten dem VfL jedoch die traditionellen Mädchen- und Knabenturniere am Christi Himmelfahrt bzw. Fronleichnam Wochenende. Nachdem diese beliebten Events bereits im vergangenen Jahr den Einschränkungen der Pandemie zum Opfer fielen, hat man scheinbar auch für dieses Jahr schlechte Karten! Wenn überhaupt, kann das Ganze lediglich in stark abgespeckter Form stattfinden. Und an eine bunte Zeltstadt wie in der Vergangenheit mit rund je 100 Teams aus dem In- und Ausland ist überhaupt nicht zu denken , geben sich die Veranstalter illusionslos. Zufrieden wären die blau – weißen, wenn man im Oktober / November die etablierten VfL Hallenturniere für Damen / Herren, Jugend und Kinder wie gewohnt organisieren und durchführen dürfte.

Als überaus gelungen kann man jedoch die derzeitige Akquise in den hiesigen Kindertagesstätten bezeichnen. Hier ist der hauptamtliche Übungsleiter Alexander Dehmer schon seit längerer Zeit an mehreren Stellen für den VfL 1848 tatkräftig im Einsatz, möchte folglich auch den 2018 erstmals stattgefundenen Kreuznacher Kindergarten Cup gerne wiederholen und zu einer festen Einrichtung in der Sportstadt Bad Kreuznach werden lassen. Parallel laufen einige erfolgsversprechende Kooperationen mit Grundschulen. Bis zum Jahresende haben die rührigen VfL er neben diversen Schnuppertagen, insgesamt acht Hockeycamps im Angebot.

Auf dem Weg zu etwas Normalität und der Suche zum sportlichen Alltag, fand am Mittwoch 17.03.2021 im Stadion Salinental eine Besprechung mit den Verantwortlichen des Sportamt und den beteiligten Vereinen statt. „Gerade die Kinder müssen wieder raus“ betonte dabei deutlich der Bad Kreuznacher Sportdezernent Markus Schlosser. Natürlich hat auch er, ebenso wie die VfL Verantwortlichen, die Entwicklung der Inzidenzwerte stets im Blick. Ein beschränktes Teamtraining unter strengster Beachtung der geltenden Regeln ist für die VfL Hockeyfreunde momentan auf jeden Fall machbar, die neusten Trainingspläne wurden bereits verteilt und online gestellt.

Die rührigen VfL er hoffen, am kommenden Samstag 27.03.2021 den Start in die neue Feldsaison mit dem traditionellen „Anhockeln" beginnen zu dürfen – mit Abstand selbstverständlich!

 

HWH / 19.03.2021

10.03.2021

Die VfL Geschäftsstelle informiert zum Thema Corona.

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, dürfen wir laut der neuen Verordnung langsam wieder mit kontaktfreiem Außensport beginnen. Anbei findet ihr einerseits die Darstellung der Öffnungsschritte und andererseits einen Auszug der aktuellen Verordnung mit den für uns besonders relevanten Paragraphen.

Nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung sind die städtischen Stadien im Außenbereich wieder geöffnet und es kann zu den bereits festgelegten Trainingszeiten trainiert werden. Auch auf anderen öffentlichen und privaten ungedeckten Flächen ist das Sporttreiben zugelassen.

Des Weiteren ist es wichtig, dass für jede Trainingseinheit eine Voranmeldung stattfindet und die Anwesenheitsliste ausgefüllt wird.

04.03.2021

Jugendhockey News - RPS 1_2021

Februar 2021

19.02.2021

Die VfL Hockeyabteilung trauert um Heinz – Georg Grünewald

14.02.2021

1.närrische Benefizzoomsitzung

Gestern Abend fand um 18:48 Uhr die erste närrische Benefizzoomsitzung zu Gunsten des VfL 1848 Bad Kreuznach Hockeyfördervereins statt. Sitzungspräsident und Organisator Thorsten Ackermann freute sich über eine tolle Resonanz.

Seine Begrüßung:

Ihr liebe Leut es is soweit – ich darf euch begrüße zu unserer ersten Online-Benefiz-Faschingssitzung heut!

Bis vor drei Woche – wenn ich es euch san – da gab es do devor noch gar kee Plan!

Aber ihr wisst es – so is mei Naturell – wenn ich e Idee hab, dann wird die umgesetzt -- und das ganz schnell!! Da hat e Tach ach mo 48 Stunn – Hauptsach mei Tatedrang bringt mich nit um.

Unner euch da sinn ganz viele, die mich immer gern unnerstütze bei meine Ziele! Vielen Dank.

Auch mei Familie die zieht do zum Glück schon jahrelang mit – das is doch wirklich de absolute Hit!

Euch allen gilt heut mein Dank ihr Leut! Das ihr debei seid ist mir e große Freud!

Nun sag ich euch: „Habt alle viel Spaß!“ Hebt Euer Glas – jetzt geht es los – mer gebbe richtig Gas!

Helau!

Die Sitzung dauerte kurzweilige und abwechslungsreiche 4 Stunden! Regierat Peter Dhein steuerte die Technik souverän und Sitzungspräsident Thorsten Ackermann führte gekonnt bei der Premiere durch das Programm.

 

Über 30 Beiträge von folgenden Aktiven:

  • Kreiznacher Narrefahrt:
  • Zugmarschallin Cornelia Christmann-Faller und erster Vorsitzender Manfred Schulze mit dem virtuelle KHUmzug
  • Heike Bruckner (Präsidentin vom VfL)
  • Hans-Wilhelm Hetzel (Hockeyabteilungsleiter)
  • Dr. Nina Bollert (Hockeymama)
  • Mädchen A Tanzgarde Luise und Constanze Dreyse, Ida Grünewald und Nelli Emmerich
  • Hargesheimer Dippeschisser
  • Jochen Merz
  • HFC Band
  • Guldentaler Sunneblume
  • Dr.Dana Schütte-Lichtenberg und Ihr Mann Matthias
  • GKGK
  • Julia Bührung
  • Sebastian Schmitt als Faust
  • Christian und Sebastian Kossmann
  • Pfarrer Alexander Eckes
  • Jule Gehrke
  • Hüffelsheimer Kuckuckseier und Eiskalte Brüder Mainz Gonsenheim Gerd Emrich
  • Kreiznacher Zwerge
  • Frank-Peter Preißmann mit Sohn Luca
  • Winzenheimer Jerrys
  • Michael Nies als Markt Michel
  • Carnevalsverein Neu-Bamberg
  • Armin Klamt und Marc Ullrich
  • Die blaue Jungs
  • Tanzgarde Mila und Tia Halter mit Emma Berg und anmoderiert von Milena Schader
  • Binger Karnevalsverein
  • Sitzungspräsidentin Manuela Beck
  • Comedian Matthias Jung
  • Norheimer Narrenfreunde
  • Sitzungspräsident Stephan Senft
  • Tanzgarde Anna Kaffine, Paula Tryankowski und Ronja Kirsch
  • Weisse Fräck:
  • Sitzungspräsidentin Sidonie und Ihr Mann Sitzungspräsident Rochus Budde Daniela Hermes Leon Wiedenhöft als „Das Jockelche“ Manfred Bührmann Tina Kiese und Familie
  • Fidele Wespe
  • Bad Kreuznach Hymnen
  • Fabio Bügus
  • Fabian Hartung Checker vun de Noh
  • Carnevalsclub Weisenau
  • Marco Keuthen

Vielen Dank an Alle für die tolle relativ spontane Unterstützung in der aktuellen Coronazeit.

 

Der Orden der Saison inkl. Dankschreiben - als Überraschung über den Postweg - sorgte bei den Aktiven für große Freude!

Mehrere hundert Gäste sorgten für eine tolle Stimmung - sie waren bunt kostümiert und so konnten regelmäßig schöne Bilder eingeblendet werden.

Auch die zahlreichen politischen Ehrengäste, wie z.B. Julia Klöckner, Bettina Dickes, Dr. Heike Kaster-Meurer, Dr. Helmut Martin oder Markus Lüttger wurden von Sitzungspräsident und Papa Schlumpf Thorsten Ackermann selbstverständlich im „Call“ begrüßt.

 

Ein Dank gilt selbstverständlich auch den Sponsoren und Helfern!

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen natürlich gerne unter 0179/1351191 zur Verfügung und bedanke mich für die Veröffentlichung.

Einladung zur off. Spendenübergabe folgt zeitnah!

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Thorsten Ackermann

10.02.2021

Unsere Mädchen C Spielerin Hanna Seifert feiert am 10.02.2021 ihren 10. Geburtstag.

 

... und wieder gab es das passende

VfL Geschenk!

 

Die VfL Hockeyabteilung gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute!

06.02.2021